Logo ALPa-G.A.T.T.
Über uns
.
- Leistungen
- Anschrift, Telefon, Email
- Kontaktformular
Navigation
Wir garantieren kontinuierliche Weiter-entwicklung zu Ihrer Sicherheit:
.
- Originale im Hause BMW entwickelte und produzierte Sonderschutzfahrzeuge
.
- Verwendung von hochwertigsten Materialien und optimierter Konzeption aller BMW Sonderschutzfahrzeuge
.
- ständige Weiterentwicklung  der relevanten Technologien zur optimalen Anpassung an die aktuelle Waffentechnik
.
- die richtige Auswahl des Fahrzeuges ent-sprechend den Einsatzbedingungen und des Einsatzgebietes
.
- modernste Technik und Wartung direkt
vom Hersteller
.
- Einweisung und Schulung der Fahrer im BMW Security Driver Training
.
- absolute Diskretion.
Das Konzept Sicherheit
ALPa-G.A.T.T. werksgepanzerte Sonderschutzfahrzeuge
Kontinuierliche Beschusstests durch das Beschussamt München, dienen zur Anpassung der Panzereigenschaften nach neuesten Erkenntnissen gemessen an der Waffenentwicklung und sind Routine für den Hersteller.
.
Die Integration der Schutzausstattung erfolgt nicht über Zulieferer, sondern wird bei BMW im eigenen Hause belassen.
Sicherheitsausstattung Wartung und Inspektion
Wartungen und Inspektionen aller in unserem Fuhrpark  stehenden BMW's werden ausschließlich durch kompetentes Fachpersonal in den BMW-Werkstätten ausgeführt.
.
Die Zuverlässigkeit der BMW Sonderschutz-fahrzeuge bleibt  mit Ersatzteilen, die ab Werk speziell angefertigt werden,  somit gewährleistet.
Technik
Alle BMW-Security Fahrzeuge sind mit Notlaufeigenschaften ausgerüstet, die unter anderem ein schnelles Verlassen des Gefahrenbereiches ermöglichen.
Bereifung:

Die
Stützring-Technologie ermöglicht druckloses Fahren hauptsächlich bei den 7er Modellen.
Diese Sonderausstattung wird über einen in der Felge sitzenden Funksensor ergänzt. Die RDC (Reifendruckkontrolle) erhält die Funkmeldung eines drucklosen Reifens direkt ins Cockpit.
Die Runflat-Technik basiert auf selbsttragende Reifen welche eine verstärkte Karkasse besitzen. Diese werden auf besondere Felgen aufgezogen.
Der ABS-Sensor mißt den Reifenabrollumfang und gibt bei Druckverlust ein Signal an die RPA (Reifenpannenanzeige) um den Fahrer zu informieren. Fahrzeugabhängig kann auch zusätzlich eine RDC verbaut sein.
Optimale Fahrdynamik und Traktion
auch im unwegsamen Gelände durch Allradantrieb.
4-Rad Antrieb
Durch permanenten Allradantrieb wird die Motorleistung ständig auf alle vier Räder übertragen. Durch das Sperrdifferenzial wird ein vollständiger Drehzahlausgleich ohne Leistungsverluste gewährleistet.
.
xDrive
Eine Lamellenkupplung verteilt variabel und stufenlos die Antriebskräfte zwischen Vorder- und Hinterachse. Die Verteilung wird permanent an die Fahrsituation angepasst. Im Extremfall erkennt das System mit DSC und ESP z. B. Unter- oder Übersteuern und kann dadurch die gesamte Kraft zur Vorder- oder Hinterachse leiten.
Runflat-Technologie
Stützring-Technologie
ALPa-G.A.T.T. Sealed Sea Logistics
BMW-Sonderschutzfahrzeuge sind Hightechfahrzeuge deren Ausstattung im öffentlichen Auftritt unauffällig bleiben.
Safety first:
.
- Intercom
- Sprechanlagen
- Motorfernstart per Fernbedienung
- Anti-Carjacking-Funktionen
- GPS-Ortungssystem
- Panzerglas und Karosseriepanzerung
- Notausstieg erfolgt hydropneumatisch
- Eigene Sauerstoffversorgung/Filteranlage
- Feuerlöschanlagen
Reiz-/Giftgas-Sensoren aktivieren bei einem Angriff den automatischen Verschluß aller Zuluftöffnungen zum Innenraum.

Optionale Ausstattung der Sonderschutz- fahrzeuge wie z. B. Temperatur-Sensor gesteuerte
Löschanlagen.